UNZE GOLDPREIS

1 Unze Gold wieviel Gramm?

1 Unze Gold wieviel Gramm

Die Unze ist eine weltweit anerkannte Gewichtseinheit.

Die Bedeutung der standardisierten Gewichtseinheit einer Unze wird bereits deutlich, wenn Sie die tägliche Berichterstattung in der Tagespresse, den Nachrichtenkanälen oder bei den Wirtschaftsinformationsdiensten betrachten.

Der Preis für viele Edelmetalle, wie beispielsweise Gold und Silber, wird nicht in Gramm notiert oder angegeben. Stattdessen lesen Sie die Preistendenzen bzw. das Fixing für eine “Feinunze Gold”.

In diesem Zusammenhang hat die Unze also eine doppelte Orientierungsfunktion: Einerseits geht es um ein einheitliches Gewichtsmaß, andererseits auch um einen einheitlichen Qualitätsmaßstab.

Über den hohen Reinheitsgrad haben wir bereits unter berichtet.

Betrachten Sie mit uns nunmehr die Gewichtseinheit der Unze, die insbesondere bei den gängigen Goldmünzen wie dem Krügerrand aus Südafrika, der Tscherwonetz-Münze oder auch der Goldmünzen der kanadischen oder australischen staatlichen Münzen.

Die “große” Stückelung einer ganzen Unze ist historisch gewachsen und beträgt 31,1034 Gramm.

Die Frage 1 Unze Gold wieviel Gramm sind dies lässt sich also eindeutig beantworten.

Sie wird oft auch mit der “Apotheker-Unze” verglichen diese hat ein Gewicht von: 1 Feinunze (oz. tr., troy ounce) = 31,1034768 Gramm (g) = 112 troy-pound (lb.tr.) = 480 grain (gr.)

Aufgrund des hohen Aufwandes, der mit dem Schürfen von Gold verbunden ist, entwickelten sich die Goldnotierungen auch entsprechend.

Da die Unze Gold mit dem aktuellen Goldpreis weit jenseits der 1.000 US-Dollar notiert, wurden mit der Zeit auch die kleineren Stückelungen immer bedeutender.

In der Ableitung von diesem Gewichtsmaß sind dann 110 Unze, ¼ Unze, ½ Unze und weitere Stückelungen gängig.

Da jede Feinunze Gold aus 999,9 von Tausend Teilen Gold besteht ist der tatsächliche Goldanteil de facto genauso hoch wie das Gewicht.

Wenn Sie sich als Anleger für das Investieren in Gold interessieren — also Gold kaufen möchten, dann sollten Sie eine Münze (oder einen Barren) nehmen, der sich entweder an den standardisierten Gewichtsmaßen der Unze oder auch der Grammzahl orientiert.

Durch die Vergleichbarkeit ergeben sich auch niedrigere Spannen zwischen An- und Verkauf - als sie bei anderen Geldanlagen oftmals üblich sind.

Preisindikationen können Sie auf unserer Seite — Was kostet eine Unze Gold? einsehen.